Aktuelles

Formulare für die Corona-Schutzimpfung:

Diese Dokumente (jeweils bestehend aus Aufklärungsmerkblatt und Anamnese/Einwilligungserklärung) werden auf der Basis neuer Erkenntnisse ständig überarbeitet. Deshalb bitten wir Sie, die zu Ihrem Impfstoff passenden Dokumente tagesaktuell auszudrucken und ausgefüllt zum Impftermin mitzubringen. Die aktuellen Dokumente finden Sie hier auf der Webseite des RKI.

Im speziellen benötigen wir die folgenden beiden Dokumente:


Liebe Patienten, BITTE BEACHTEN SIE, dass durch die Kassenärztliche Vereinigung Sachsen folgende Tage als Brückentage angegeben werden. In dieser Zeit erreichen Sie den Kassenärztlichen Bereitschaftsdienst unter der 116 117!

Freitag, der 14. Mai 2021


Aktuelle Informationen für Patienten, die Überweisungen benötigen

Im Interesse eines reibungslosen Praxisablaufes mit möglichst geringen Wartezeiten bitten wir Sie um Beachtung folgender Hinweise, insbesondere zum Quartalsbeginn:

Überweisungsscheine sind empfehlenswert und sinnvoll. Sie beinhalten Informationen für den mitbehandelnden Facharzt und verpflichten diesen zu einem Behandlungsbericht. So bleibt die Kommunikation zwischen Haus- und Facharzt erhalten. Falls Sie eine Überweisung benötigen, informieren Sie uns bitte mit Angabe der Fachrichtung und Art der Beschwerden, derentwegen Sie den Facharzt aufsuchen möchten. Um Ihnen Wartezeit zu ersparen, können Sie Rezepte und Überweisungsscheine telefonisch oder per E-Mail voranmelden. Die Abholung kann dann in der Regel am nächsten Tag erfolgen.

Es liegt sicherlich in Ihrem Interesse, möglichst viele Ihrer gesundheitlichen Probleme hausärztlich zu klären, weshalb Sie in die Sprechstunde gebeten werden können, falls der Grund der gewünschten Überweisung nicht plausibel ist. Sie können dazu einen Termin vereinbaren oder sich in dringenden Fällen unbestellt in die Sprechstunde begeben.

Falls Sie annehmen, dass es notwendig ist, Vorbereitungen vor der Arztkonsultation zu treffen (z. B. Fiebermessung, Urinkontrolle, EKG, Röntgen), so geben Sie bitte Ihre Beschwerden bereits bei der Anmeldung an. Auf diese Weise kann ebenfalls unnötige Wartezeit vermieden werden.

Wir danken Ihnen für die Beachtung oben stehender Hinweise und wünschen Ihnen gute Genesung.